Matrix und Quantenheilung München

Quantenheilung München 2013
Quantenheilung München

Matrix und Quantenheilung Level 1+2

mit Armin Burkard

Was braucht es ausser einem guten Kurs, dass Matrix und Quantenheilung funktioniert?

Erinnern Sie sich an den Film  »The Secret«?  Wir sind empfänglich für die Lösung des Geheimnisses, wenn es nett verpackt daher kommt. Als dieses Buch und erst recht der Film populär wurde, waren alle begeistert. Dennoch: es gelang nur wenigen Menschen, die das Buch nicht nur gelesen haben und den Film nicht nur geschaut haben, das Gesetz der Anziehung erfolgreich für sich im praktischen Leben umzusetzen und anzuwenden, also praktisch zu nutzen.

Ähnlich verhält es sich mit der Zwei-Punkt-Methode bzw. der Quantenheilung. Davon gehört haben schon Millionen über die vielen Bücher. Im Süddeutschen, Österreich und der Schweiz waren sogar 100 000e auf den Kursen. Es gibt tolle Veränderungen, beeindruckende Rückmeldungen und an Wunder grenzende gut dokumentierte Belege, dass es funktioniert. Sogar wissenschaftliche Nachweise wurden an der Uni in Passau erbracht. Kein "wenn man dran glaubt" sondern messbare Belege aus wissenschaftlichen Studien belegen die Wirksamkeit, ebenso klinische Studien von Dr. Bangston an

Universitäten in den USA.  

 

Mehr unter der den Seminarterminen 

Quantenheilung Termine 2012
Frank Kinslow Quantenheilung
Quantenheilung in München

Dennoch nutzen viele ihr Wissen nicht oder arbeiten mit neuem Wissen im alten Heilerbild weiter. D.h., der Heiler, der für den anderen tun und machen soll, ohne dass der Heilung Suchende sein Leben oder wenigstens seine Einstellung zu seinem Problem/ Thema im Leben ändert. (Bekannt unter "Wasch mich aber mach mich nicht nass").  Viele hätten es gern so, aber so schlicht mit Magic-Tricks klappt es leider nur selten. Daher gibts einen kleinen Teil von Fans der Matrix und Quantenheilung mit herausragenden Ergebnissen und ein grosses Feld, das "weitermacht" wie bisher und die nächste Technik bucht, um dem Wunderglauben nachzueilen. 

Woran liegt es und was ist zu beachten, damit auch Sie die im Buch von Kinslow als auch von Bartlett angepriesenen wundervollen Ergebnisse erzielen können? 

Auch darauf geht Armin Burkard in seinen Seminaren ein. Im Stil von „Nun lassen wir mal alle hinderlichen Glaubenssätze los“ in jedem Fall nicht, denn da fehlt schon das Grundverständnis, dass weder das Gesundheitsthema noch der Schmerz, etc. ein Fehler der Natur ist oder die "hinderlichen" Glaubenssätze ohne Grund da wären.  Daher geht es bei der richtig verstandenen Matrix und Quantenwelle zunächst mal um gute klare Grundlagen jenseits von Wunderglauben und Wunschvorstellungen über die Zusammenhänge des Spiels in der Matrix. 

 

Mehr weiter unten unter der Seminarbeschreibung

 

Einladung Matrix Transformation 1+2 Seminarbeschreibung Alle Termine Winter 2011
Quantenheilung München Frank Kinslow
München Quantenheilung

So ausgerüstet und mit praktischen Übungen und Anwendungen der Matrix und Quantenheilung finden auch diejenigen ihren Weg in das Feld der Quantenheilung und ihr Spiel mit der Matrix, die dachten, sie kennen schon alles und es auch nichts gebracht.

Die Teilnehmer erfahren in diesem Seminar ohne x Level, wie sie Quantenheilung so anwenden können, dass sie signifikante, also mess- und überprüfbare und vor allem nachhaltige Veränderungen und Selbstheilung durch Anwendung der Techniken vor allem auf der Bewusstseinsebene - bei sich und bei anderen - erreichen können. Die Welle und die Zwei Punkte, mit denen sich viele Kurse zwei Tage beschäftigen, sind nur das Ritual, das Spiel. Entscheidend ist die Ebene hinter dem Ritual: Das Verstehen und Erlernen des Spiels in der Matrix. Das macht den Unterschied eines „Wir machen die Welle und fallen um“ - oder „Wir schwanken im Feld der zwei Punkte“ - Kurses zu einer fundierten Ausbildung aus.  Die entscheidende Grundlage hierfür ist ein vom Verstand unterstützter Dreiklang aus Verstehen, Verändern und Handeln.

 

Weitere Informationen/ Termine/ Anmeldung unter

info@bcla.eu 

0202/2954003

www.quantensprung2012.org